Fünf Tage Urlaub in Annecy

Das mit dem Reiseradeln sieht dieses Jahr etwas anders aus. So einfach ist es nicht von Land zu Land zu reisen. So nehmen wir uns die Zeit und bleiben, wo es uns gefällt.

Thiou: Abfluss des Lac d’Annecy
Unser Hausstrand
Auf dem Col de La Forclaz (hier starten Gleitschirme und Delta-Drachen)
Die alte Lizenz zum Drachenfliegen werde ich zu Hause mal raussuchen
Veyrier-du-Lac: Auf der anderen Seite des Sees

Der Camping Municipal liegt oberhalb von Annecy und ist abends immer ausgebucht. Und das, obwohl es viele Alternativen direkt am See gibt. Hier kann man Billard, Boule und Kicker spielen. Die drei jungen Menschen im orangen Zelt konnten bei uns abends gegen 10 ihr Zelt aufstellen. Die Rezeption hatte schon zu und der Campingplatz war ausgebucht. Ihre Optionen ‘wild zelten’ oder unsere Gastfreundschaft annehmen. Sie entschieden sich für letzteres und wir freuten uns auch mal Gastgeber zu sein.

Hier ein Familien-Aktiv-Urlaub mit Land, Wasser und Luft-Angeboten wäre toll und dazu ein Abstecher ins Hohe Jura.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.